Flucht, Migration, Integration in Europa

Derzeit gibt es wenige Themen, die Europa so polarisieren wie die Debatte zu Flucht, Migration und Integration. Alleine 2016 stellten 1,2 Millionen Menschen einen Erst-Antrag auf Asyl in der Europäischen Union. Die Positionen der einzelnen Länder könnten dabei unterschiedlicher nicht sein: Fragen zu Grenzschutz, Quotenregelung, Solidarität, Identität, Migration und Integration bestimmen die Debatte und werden sowohl sehr gegensätzlich als auch emotional geführt.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat daher Anfang 2017 ein neues, europaweites Projekt "Flucht, Migration, Integration in Europa" gestartet. Das Projekt soll:

  • eine Übersicht der nationalen Diskurse schaffen sowie das gegenseitige Verständnis der einzelnen europäischen Länder zum Thema fördern.
  • Integrationserfahrungen und Best Practices im Bereich der Integrationspolitik austauschen.
  • Ideen und Vorschlägen für eine gemeinsame europäische Migrations- und Flüchtlingspolitik sowie Beiträge zur Annäherung der divergierenden migrationspolitischen Ansätze innerhalb der EU erarbeiten.

Konkret bietet das Projekt hierzu Veranstaltungen für europäische Multiplikatoren und Entscheidungsträger_innen. Im Fokus steht ein Austausch der Akteure und politische Beratung. Ebenso sollen Publikationen und wissenschaftliche Beiträge das Thema fachlich unterstützen.

Aus unseren Medien

Teaser for the conference "Looking behind the culture of fear"

Fear and rejection of migrants and foreigners is so widespread in some European countries that it can be seen as a socially shared norm, while in other countries acceptance of migrants and ethno-racial diversity is a widely-shared value. With the recent wave of mass migration, these dissimilarities in attitudes have moved to the forefront of public discussion, and there is consequently a need for a deeper understanding of cross-national differences.

 

For more information see the facebook event.

Veranstaltungen

| Flight, Migration, Integration in Europe, Flucht, Migration und Integration | Events, Veranstaltung

Looking behind the culture of fear

Fear and rejection of migrants and foreigners is so widespread in some European countries that it can be seen as a socially shared norm, while in...


weiter

| Flucht, Migration und Integration | Veranstaltung

Buchvorstellung: „The Politics of Migration and the Future of the European Left”

Wie hält es Europas Linke mit dem Thema Migration? Welche Antworten bieten sie? Zwölf europäische Fallstudien und weitere Aufsätze geben Antworten.


weiter

Publikationen

Falter, Matthias; Stern, Verena

Fall elections in Germany, Austria and the Czech Republic and their impact on European migration policies

Budapest, 2018

Publikation herunterladen (380 KB, PDF-File)


Guga, Simina

Insights from Romania

Is the Black Sea a relevant migration route?
Budapest, 2017

Publikation herunterladen (150 KB, PDF-File)


Ansprechpartner

Timo Rinke

Projektleiter
Flucht, Migration, Integration in Europa

+36-1-461-60-17 
+36-1-461-60-18

E-Mail

@FES_Migration

Twitter  @FES_Migration


22.02.2018 - 17:12

RT @InfoMigrants : The Balkan route from Turkey to Western Europe has been closed for almost three years, but the flow of migrants has not s…
Tweet


22.02.2018 - 14:58

RT @mohr_christoph : Societies in the Global North have become increasingly polarised in their responses to migration as the number of migra…
Tweet


21.02.2018 - 19:37

RT @dwnews : France presents 'repressive' new immigration bill which criminalizes illegal border crossings but also aims to cut waiting time…
Tweet


20.02.2018 - 14:48

Read the comment by our colleague Felix Braunsdorf about the Zero Draft from the Global Compact (in German language… https://t.co/4C1sl4TwJw
Tweet


19.02.2018 - 17:06

RT @ecre : Out now #ECRE #LegalNote : Beyond Solidarity: Rights and Reform of Dublin https://t.co/CkN6bIzpFH https://t.co/yQnKKhwUGl
Tweet


Folgen Sie uns!
Social Web

Folgen Sie uns!

Diskutieren Sie mit uns über aktuelle Themen und Aktivitäten auf unserem Facebook-Kanal.
weiter

nach oben