Montag, 26.03.18 - Közgarden

Was machen die Gewerkschaften für die Jugend Europas?

Am 26. März 2018 veranstalte das FES-Büro Budapest eine Diskussionsrunde zum Thema europäischen Jugendpolitik und Gewerkschaften. Auf dem Podium saßen junge Gewerkschaftsaktivisten, die in der Jugendorganisation des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB) aktiv sind.

Einleitend standen das Thema „Jugendarbeitslosigkeit in Europa“ sowie die prekären Arbeitsverhältnisse für junge Menschen im Vordergrund. Im weiteren Verlauf wurde insbesondere die große Diskrepanz zwischen den einzelnen EU-Staaten in Bezug auf die Jugendarbeitslosigkeit thematisiert. Darüber hinaus wurden länderübergreifende Strategien zur Nachwuchsförderung der Gewerkschaften diskutiert, da der Mangel an jungen Gewerkschaftsmitgliedern die Gewerkschaften auf europäischer Ebene vor große Herausforderungen stellt.

Video: Youtube link

Friedrich-Ebert-Stiftung
Budapest

Postanschrift:
Friedrich-Ebert-Stiftung
Pf. 141
H-1461 Budapest

Büroanschrift:
Fővám tér 2-3
H-1056 Budapest

+36-1-461-60-11
+36-1-461-60-18

fesbp(at)fesbp.hu

Kontakt & Team


nach oben