• Dienstag, 26.06.18 | Gesellschaftspolitischer Dialog | Veranstaltung

    Der politische Kompass der ungarischen Gesellschaft

    Wie sieht das Wertesystem der ungarischen Gesellschaft aus? Dieser Frage gingen auf einer gemeinsamen Veranstaltung am 26. Juni in Budapest der Think...


    weiter
  • Donnerstag, 21.06.18 - FES | Wirtschafts- und Sozialpolitik | Veranstaltung

    Fachgespräch über die gegenwärtige Lage der Gewerkschaften

    Die ungarische Gewerkschaftslandschaft ist mit über 1.000 registrierten Gewerkschaften stark zersplittert. Seit Jahren sinken der gewerkschaftliche...


    weiter
  • Donnerstag, 14.06.18 - Premier Kultcafé | Veranstaltung

    Angst frisst die Seele auf

    „Angst frisst die Seele auf” war der Titel der Konferenz der Friedrich-Ebert-Stiftung am 14. Juni 2018, an der die vier namhafte Forscher, Tamás...


    weiter
  • Donnerstag, 31.05.18 - MASZSZ | Wirtschafts- und Sozialpolitik | Veranstaltung

    Vorstellung der Berechnungen zum Existenzminimum 2017 in Ungarn

    Seitdem das Statistische Amt des ungarischen Staates (KSH) im Jahr 2015 die Erhebung und Veröffentlichung von Daten bezüglich des Existenzminimums...


    weiter
  • Donnerstag, 17.05.18 | Geschlechtergerechtigkeit | Veranstaltung

    Frauensachen 2018 – Erwartungen an und von Frauen in Ungarn

    In Ungarn sieht es oft so aus, als ob die Realität der Frauen und der öffentliche Diskurs über die Situation der Frauen in der Gesellschaft kaum...


    weiter

Friedrich-Ebert-Stiftung
Budapest

Postanschrift:
Friedrich-Ebert-Stiftung
Pf. 141
H-1461 Budapest

Büroanschrift:
Fővám tér 2-3
H-1056 Budapest

+36-1-461-60-11
+36-1-461-60-18

fesbp(at)fesbp.hu

Kontakt & Team


Die Friedrich-Ebert-Stiftung ist die älteste politische Stiftung Deutschlands. Sie ist den Grundwerten der sozialen Demokratie verpflichtet und engagiert sich weltweit zugunsten einer Politik der Freiheit, der Solidarität und der sozialen Gerechtigkeit.

In Budapest ist die Friedrich-Ebert-Stiftung seit 1990 vertreten. Ziel unserer Arbeit in Ungarn ist es, Demokratie, Rechtstaatlichkeit und die Entwicklung einer aktiven Zivilgesellschaft zu fördern und zu einer sozial gerechten Gestaltung des gesellschaftlichen Wandels beizutragen. Wir setzen uns für die europäische Idee ein und unterstützen die regionale und globale Zusammenarbeit über Grenzen hinweg.

weiter

Europäische Integration
Themen

Europäische Integration

Ziel unserer Arbeit ist die Stärkung der Europäischen Union als Garant für Frieden, Sicherheit, Zusammenhalt und Demokratie.
weiter

Flucht, Migration, Integration in Europa
Themen

Flucht, Migration, Integration in Europa

Migration ist eines der umstrittensten Themen. Wir setzten uns für ein besseres gegenseitiges Verständnis und gemeinsame europäische Ansätze ein.
weiter

Wirtschafts- und Sozialpolitik, Gewerkschaftskooperation
Themen

Wirtschafts- und Sozialpolitik, Gewerkschaftskooperation

Wir setzen uns für eine Wirtschafts- und Sozialpolitik ein, die auf Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Teilhabe abzielt.
weiter

Geschlechtergerechtigkeit in Ostmitteleuropa
Themen

Geschlechtergerechtigkeit in Ostmitteleuropa

Unterschiedliche Aspekte der Geschlechtergerechtigkeit bearbeiten wir als regionales Querschnittsthema und organisieren daher Veranstaltungen in allen Visegrád- und in den baltischen Ländern.
weiter

Gesellschaftspolitischer Dialog
Themen

Gesellschaftspolitischer Dialog

Die Verankerung von Pluralismus, Rechtsstaatlichkeit und Sozialer Demokratie in Staat und Gesellschaft ist für uns ein wichtiges Anliegen.
weiter

Folgen Sie uns!
Social Web

Folgen Sie uns!

Diskutieren Sie mit uns über aktuelle Themen und Aktivitäten auf unserem Facebook-Kanal.
weiter

Veranstaltungen

Dienstag, 26.06.18 | Gesellschaftspolitischer Dialog | Veranstaltung

Der politische Kompass der ungarischen Gesellschaft

Wie sieht das Wertesystem der ungarischen Gesellschaft aus? Dieser Frage gingen auf einer gemeinsamen Veranstaltung am 26. Juni in Budapest der Think...


weiter

Donnerstag, 21.06.18 - FES | Wirtschafts- und Sozialpolitik | Veranstaltung

Fachgespräch über die gegenwärtige Lage der Gewerkschaften

Die ungarische Gewerkschaftslandschaft ist mit über 1.000 registrierten Gewerkschaften stark zersplittert. Seit Jahren sinken der gewerkschaftliche...


weiter

Donnerstag, 14.06.18 - Premier Kultcafé | Veranstaltung

Angst frisst die Seele auf

„Angst frisst die Seele auf” war der Titel der Konferenz der Friedrich-Ebert-Stiftung am 14. Juni 2018, an der die vier namhafte Forscher, Tamás...


weiter

Publikationen

Németh, Edit; Girndt, Rainer

Zwischen Resignation und Aufbruch

Aktuelle Entwicklungen bei den ungarischen Gewerkschaften
Budapest, 2018

Publikation herunterladen (690 KB, PDF-File)


Boros, Tamás; Laki, Gergely

The Hungarian fear

Budapest, 2018

Publikation herunterladen (270 KB PDF-Fille)


Boros, Tamás; Laki, Gergely

A magyar rémálom

Milyen félelmek élnek a magyar társadalomban?
Budapest, 2018

Publikation herunterladen (2,4 MF, PDF-Fille)


Die 1925 gegründete FES ist die traditionsreichste politische Stiftung in Deutschland. Reichspräsident Friedrich Ebert gab ihr den Namen; seinem politischen Vermächtnis verdankt die Stiftung ihre Entstehung und Aufgabenstellung. Als eine parteinahe politische Stiftung orientieren wir unsere Arbeit an den Grundwerten der Sozialen Demokratie: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Das verbindet uns ideell mit der Sozialdemokratie und den freien Gewerkschaften. Als gemeinnützige Einrichtung gestalten wir unsere Arbeit eigenständig und unabhängig.
weiter

Das könnte Sie auch interessieren

FES Connect

FES Connect informiert über Aktivitäten, Themen und Initiativen aus dem deutschen und internationalen Netzwerk der Stiftung für soziale Demokratie - in englischer Sprache.

weiter

IPG Journal

Das IPG-Journal ist eine Debattenplattform der FES für Fragen der internationalen und europäischen Politik.

weiter

Politik für Europa – 2017plus

"Good Society", die "Gute Gesellschaft" - Was macht eine solche Gesellschaft aus? 

weiter

Internationale Politikanalyse

Die IPA setzt sich für die Entwicklung von politischen Handlungsempfehlungen und Szenarien aus der Perspektive der sozialen Demokratie ein.

weiter

Globale Gewerkschaftspolitik

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) betrachtet die Stärkung gewerkschaftlicher Interessenvertretungen von Beschäftigten als einen integralen Bestandteil ihrer Bemühungen zur Förderung von sozialer Demokratie weltweit.

weiter

IPS Journal

IPS-Journal is a young magazine with a much older heritage. The online journal highlights global inequality and brings new perspectives on issues such as the environment, European integration, international relations, social democracy and development policy.  

weiter

Flucht, Migration, Integration

Die Welt ist in Bewegung. Menschen fliehen vor Kriegen, Benachteiligung, Armut oder dem Klimawandel. Dies bietet Chancen und Heraus­for­derungen – von der globalen bis hin zur kommunalen Ebene.

weiter

Zeitschrift

Frankfurter Hefte

Ein Diskussionsauftakt der Zeitschrift Neue Gesellschaft / Frankfurter Hefte.

weiter

Folgen Sie uns!

Diskutieren Sie mit uns über aktuelle Themen auf unserem Facebook-Kanal. 

weiter

nach oben