Foto: FES Budapest

Gesellschaftspolitischer Dialog

Die Verankerung von Pluralismus, Rechtsstaatlichkeit und Sozialer Demokratie in Staat und Gesellschaft ist für uns ein wichtiges Anliegen. Daher thematisieren wir auf unseren Veranstaltungen Fragen zu Pluralismus, Rechtstaatlichkeit und Gerechtigkeit. Auch unterstützen wir politische und zivilgesellschaftliche Akteure der Sozialen Demokratie in ihrem Erneuerungsprozess und beim Anstoßen von wichtigen gesellschaftspolitischen Diskursen.

In diesem Zusammenhang beschäftigen wir uns seit mehreren Jahren eingehend mit der Entwicklung des Rechtsextremismus in Ungarn sowie aktuell zunehmenden rechtspopulistischen Tendenzen. Dabei interessieren uns insbesondere die gesellschaftspolitischen Ursachen und Zusammenhänge. Aber auch aktuelle politische Themen, wie der Zustand des Bildungs- und Gesundheitswesens, werden aufgegriffen und kontrovers diskutiert.

Veranstaltungen

Montag, 30.03.20 | Gesellschaftspolitischer Dialog | Veranstaltung

Epidemie zeigt Systemfehler auf

Die FES setzte seine Veranstaltungen über die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen der Corona-Epidemie mit einem Online Gespräch fort. ...


weiter

| Gesellschaftspolitischer Dialog | Veranstaltung

Die Chancen der partizipativen Budgetierung bei ungarischen Gemeinden

Die politische Trendwende im Herbst 2019 könnte die Tür für eine Wende in der Öffentlichkeitsbeteiligung bei den ungarischen Gemeinden öffnen.


weiter

Publikationen

Bíró-Nagy, András; Györi, Gábor; Sebök, Miklos

Hungarian politics in 2019

Budapest, 2020

Publikation herunterladen (3,3 MB PDF-File)


Bíró-Nagy, András

Dissatisfied voters in Hungary

Budapest, 2019

Publikation herunterladen (300 KB, PDF-File)


Ansprechpartner

Folgen Sie uns!
Social Web

Folgen Sie uns!

Diskutieren Sie mit uns über aktuelle Themen und Aktivitäten auf unserem Facebook-Kanal.
weiter

nach oben