Mittwoch, 30.10.19

After the 2019 Municipal Elections – The Consequences of 3 elections in 1.5 years

Der Raum platzte aus allen Nähten, als die Ergebnisse der Kommunalwahlen in unserer gemeinsamen Veranstaltung mit Political Capital diskutiert wurden. Auf einem ersten Panel diskutierten Analysten untereinander verschiedene Aspekte des Wahlverlaufs, des Wahlergebnisses und der Konsequenzen.

Foto 1.

Foto 2.

Im zweiten debattierten der neugewählte Oberbürgermeister von Budapest, Gergely Karácsony, und vier weitere Distriktbürgermeister_Innen über die Zukunft der Kommunen. Gergely Karácsony betonte, dass eine starke Zusammenarbeit der Oppositionsparteien nötig bleibe, um die den Wahlerfolg in einen politischen Erfolg umzumünzen. Insofern werden die kommenden Jahre laut Karácsony eine große politische Herausforderung. Ziel müsse es sein, lokal zu agieren und die Bürger_innen stärker in den politischen Prozess zu involvieren. Er verlieh zudem seiner Hoffnung Ausdruck, dass die Landesregierung dabei ähnlich kooperativ eingestellt sei, wie er.

 

 

Friedrich-Ebert-Stiftung
Budapest

Büroanschrift:

Fővám tér 2-3
H-1056 Budapest

+36-1-461-60-11
+36-1-461-60-18

fesbp(at)fesbp.hu

Registrierung:

FES Newsletter

unsubscribe(at)fesbp.hu

Kontakt & Team


nach oben