Donnerstag, 03.12.20 - Zoom Meeting

Geschützter Raum: Sei im Bild - frage nach Hilfe!

Isolierung. Eingesperrtsein. Krise. Lockdown. Das ist der gegenwärtige Alltag weltweit und auch in Ungarn. Der 25. November ist der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Was wird wie von Meinungsbildner_innen, Programmgestalter_innen und Inhaltgestalter_innen vermittelt? Wie können sie glaubhaft machen, dass das Opfer nicht schuld ist; dass wir innerhalb jeder ethnischen Gruppe, gesellschaftlichen Schicht und eines jeden Wohnortes in gleichem Maße Täter und Opfer finden, und dass dem Täter zum Zuschlagen jeder Anlass recht ist?

  • Datum: 03. Dezember 2020, 13:00-14:00
  • Ort: Online Seminar
  • Sprache(n): Ungarisch
  • Veranstaltungspartner:  Atrium-Theater und 2. Stadtbezirk der Hauptstadt Budapest

Friedrich-Ebert-Stiftung
Budapest

Büroanschrift:

Fővám tér 2-3
H-1056 Budapest

+36-1-461-60-11
+36-1-461-60-18

fesbp(at)fesbp.hu

Registrierung:

Sign Up (News & Events)

unsubscribe(at)fesbp.hu

Kontakt & Team


nach oben