Mittwoch, 22.04.20 - Zoom Meeting

Orbán 10. Die Ungarn haben das letzte Jahrzehnt ihres Landes bewertet

Das Thema der gemeinsamen Publikation der FES und Policy Solutions, bzw. der Online-Veranstaltung war die Haltung der ungarischen Gesellschaft gegenüber den letzten zehn Jahren der Orbán-Regierung.

Teilnehmer_innen (von links): Zoltán Lakner, Márta Pardavi, András Bíró-Nagy, Krisztina Bombera, Gábor Zoltán Szűcs, János Molnár, László Andor

Auf Grundlage dieser Ergebnisse wurden nicht nur Aussagen über die Einschätzung der Gesellschaft zum allgemeinen Zustand Ungarns gemacht, sondern auch zu den Bereichen, in denen sich nach der Meinung der ungarischen Gesellschaft die Situation im letzten Jahrzehnt verbessert oder verschlechtert hat. In der Studie handelt es sich auch um die größten Erfolge und Misserfolge der Regierung, welche sozialen Gruppen die wichtigsten Fidesz-Unterstützer sind und wie die Bürger ihre persönlichen Chancen auf Wohlstand oder sogar den Zustand der Demokratie in Ungarn wahrnehmen.

Link zur Zusammenfassung der Studie (in Englisch): hier.

Link zum Veranstaltungsvideo: hier.

Friedrich-Ebert-Stiftung
Budapest

Büroanschrift:

Fővám tér 2-3
H-1056 Budapest

+36-1-461-60-11
+36-1-461-60-18

fesbp(at)fesbp.hu

Registrierung:

FES Newsletter
unsubscribe(at)fesbp.hu

Kontakt & Team


nach oben